WILLKOMMEN

Startseite

Wie kann ich euch Helfen?

Willkommen bei The Autistic Electronic - einer Privaten Homepage mit einem einzigartigen Ansatz ihnen zu helfen! Bei mir steht nicht nur der Erfolg  im Vordergrund, sondern auch die Förderung meiner Talente.

Biete ich einen kleinen Reparaturservice an und oder eine zweite Meinung.

Bestimmte Geräte wie Trockner oder Fernseher schließe ich aus, aber generell alles was in einen kleinen Karton passt schaue ich mir gerne an. Wichtig für mich ist nur zu wissen, was euch das Gerät bedeutet. Denn Bauteile können auch mal extrem teuer sein. Alles ohne Garantie, da ich eine private Person bin. Das heißt nicht das es kostenlos ist. Alle ausgaben wie Bauteile , Lötzinn ect. sind im Rahmen der Nachbarschaftshilfe zu zahlen. Sprich, ich freue mich auch über eine Kiste Cola, damit nicht das Finanzamt gleich denkt hier ein Gewerbe zu betreiben.

Was habe ich gemacht ?

Ich habe in meiner Kindheit schon das Potenzial des Commodore 64 erkannt und später des Amigas.Es war Spaß pur in BBS zu surfen und neue Release von einem Spiel zu kopieren. Mein Fokus stand schon immer in elektronischen Geräten. Ich bin aber leider über Umwege zu dem gekommen, was mir richtig Spaß macht. Als Kfz-Lackierer habe ich angefangen und meine Ausbildung abgeschlossen. Ich merkte aber schon früh, dass es nicht das ist, was ich möchte. Später kam es durch einen Bandscheibenvorfall dazu, dass ich eine Umschulung zum Elektroniker gemacht habe. Eigentlich wollte ich mehr in IT machen, es wurde mir aber abgeraten. Elektronik an sich habe ich Entwicklungsarbeit gemacht und meine eigenen Platinen angefertigt und diese auch selber geätzt. Später habe ich für die alten Plattformen wie C64 und Amiga Hardware gefertigt und nachgebaut. Später habe ich meine Skills noch in Anti Piracy gewandelt, denn Social Engineering lag mir und Reverse Engineering habe ich auch als Elektroniker gemacht. Schwerpunkte waren Pay TV und die Verbreitung der Sender via Carsharing bzw. Kontentsharing von anderen Plattformen. Auch illegale Piraten - Karten wie Titanium 3 / Dragon Card (rot/blau/gelb) und Opus 1.5 habe ich mit einem speziellen Freund reversed. Später auch illegale CI Module Reversed und die Daten an offizielle Stellen gegeben. Kryptologie war dann auch ein Schwerpunkt auf meiner Liste. Eine Entwicklung von Exploits in Enigma STB´s um die C und N Lines von Emulatoren auszulesen um diese zu verfolgen über die dynamischen IP Ranges. " Projekt Pants OFF". Alles Zugangsdaten wurden an die Behörden weiter gegeben. Spezielle Operationen auch in den USA um das IKS System zu zerschlagen.

Datenrettung

Mein Motto " wo andere passen oder es nicht schaffen, da fang ich erst an".  Hier in der Umgebung gibt es diverse IT Läden, die auch Datenrettung betreiben. Festplatten also HDD als sowohl SSD können bedingt gerettet werden. Sicherlich löte ich nicht jeden Nandspeicher aus und dumpe ihn umständlich. Es gibt auch andere Methoden. Das gleiche gilt für Speicherkarten oder USB Stick´s. Es macht die Kombination aus Elektroniker und der IT Erfahrung.

Datenschutz

Ich speichere keine Daten an sich. Der Server speichert die IP Daten mit Datum, was auch nötig ist, wenn Webseiten Attackiert werden um es zu verfolgen. Diese Daten werden max. 6 Monate gespeichert und dann automatisch vom Server gelöscht.

Cookies

Eigentlich sollte es hier keine Cookies geben, aber bestimmt durch das Kontaktformular wird ein Cookie abgelegt. Ich werte aber keine Cookies aus und habe keinen Google Code hier in der Webseite.

Haftung

Ich hafte nicht dafür das ihr auf meiner privaten Webseite surft :)